Googlr chrome herunterladen

Der Chrome Web Store enthält alle verfügbaren Designs, Apps und Erweiterungen für Ihren Google Chrome-Browser. Um zum Chrome Web Store zu gehen, besuchen Sie einfach chrome.google.com/webstore und von dort aus können Sie auswählen, welche Erweiterungen, Apps, Designs und andere Funktionen Sie verwenden möchten. Es gibt auch eine Suchregisterkarte zur Verfügung, um es Benutzern zu erleichtern, zu finden, was sie suchen. 2. Klicken Sie dort auf das blaue Kästchen mit der Aufschrift „Chrome herunterladen“. Klicken Sie auf „Chrome herunterladen“, um den Download zu starten. Jamie Friedlander/Business Insider Ich empfehle Google Chrome ist es sehr voll verwenden volle Anwendung jede Art suche. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Laden Sie die Beta-Version von Chrome herunter, treten Sie dann unserer Community bei und lassen Sie uns wissen, wie gut es für Sie funktioniert.

Wenn Sie eine Website über das Standard-HTTP-Protokoll oder mit einem ungültigen SSL besuchen, zeigt Google Chrome einen Warntext an. Es lässt Sie wissen, dass die Website, die Sie besuchen möchten, unsicher ist. Es gibt eine noch größere Warnung, wenn Sie eine Website mit bekannten Phishing-Schemata oder Malware besuchen. Mit Googles „Safe-Browsing“-Dienst in Chrome integriert, ist Ihr System immer sicher und geschützt. Ja, Sie sollten auf jeden Fall mit einem Google Chrome Download gehen. In den letzten Jahren haben viel mehr Menschen begonnen, Google Chrome als primären Webbrowser auf mehreren Geräten zu verwenden. Die einfache Schnittstelle, das attraktive Design, die vielen Anpassungsmöglichkeiten und die schnellere Geschwindigkeit machen es zu einer ausgezeichneten Wahl. Mit der Anmeldung bei Google Chrome können Sie auf eine ganze Menge mehr Google-Programme wie Gmail, Google Drive, Google Tabellen, Google Docs und sogar YouTube zugreifen. Das bedeutet, dass Sie sich nicht jedes Mal manuell anmelden müssen, wenn Sie diese Seiten besuchen, da Sie automatisch angemeldet sind. Das Erstellen eines Google Chrome ist völlig kostenlos, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie bezahlen müssen, bevor Sie auf die anderen Google-Programme zugreifen können. Google Chrome Extensions finden Sie auch im Chrome Web Store.

Klicken Sie einfach auf die Registerkarte Erweiterungen an der Seite Ihres Fensters und eine große Auswahl an Erweiterungen wird angezeigt. Wählen Sie die, die Sie benötigen, und klicken Sie auf „Zu Chrome hinzufügen“. Nach der Installation werden die Erweiterungen neben der Adressleiste angezeigt, auf die Sie jederzeit zugreifen können. Der einfachste und schnellste Weg, um eine Website in Google Chrome zu blockieren, ist, indem Sie eine Erweiterung dafür herunterladen. Besuchen Sie den Chrome Store, suchen Sie nach „Website blockieren“ und klicken Sie dann auf „Zu Chrome hinzufügen“, um es zu installieren. Der nächste Schritt besteht darin, die Website zu besuchen, die Sie blockieren möchten, klicken Sie auf das Symbol „Site blockieren“ neben der Adressleiste und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Diese Website blockieren“. Sie können das Kontrollkästchen deaktivieren, wenn Sie keine Daten an Google senden möchten. Jamie Friedlander/Business Insider Die größte Stärke des Browsers ist die riesige Bibliothek von Erweiterungen. Kein anderer Wettbewerber auf dem Markt bietet eine so breite Palette von Drittanbieter-Funktionen. Ganz gleich, ob Sie nach zusätzlichen Lesezeichen, integrierten Notizen, automatischer Aktualisierung oder anderen erweiterten Funktionen suchen, Sie können eine Erweiterung für fast jeden Bedarf finden.

Mit einem integrierten PDF-Reader erleichtert Chrome das Öffnen und Lesen von PDF-Dateien. Im Vergleich zu einem dedizierten PDF-Reader ist er leicht und enthält keine Bearbeitungsfunktionen. Es ist jedoch immer noch ein gutes Tool, um sicherzustellen, dass Sie Adobe Acrobat nicht verpassen. 2. Tippen Sie auf die abgerundete Box mit der Aufschrift „Get“. Wenn Sie die App bereits heruntergeladen haben, wird dieses Feld durch ein Wolkensymbol mit einem Pfeil ersetzt. Darüber hinaus kann ein Google Chrome-Konto von mehreren Benutzern verwendet werden. Mit leicht zugänglichen Verknüpfungen können Sie schnell eine Browserinstanz für ein bestimmtes Benutzerprofil öffnen.

Es ist eine nützliche Funktion für gemeinsame Systeme und für Menschen, die dazu neigen, persönliches und arbeitsbezogenes Surfen getrennt zu halten. 4. Sobald das Herunterladen abgeschlossen ist, wird die abgerundete Box oder das Wolkensymbol in eine Box mit der Aufschrift „Öffnen“ umgewandelt. Während Google Chrome Ihr System nicht vor allen Arten von Malware schützt, macht es immer noch einen guten Job, Windows vor schändlichen Websites zu schützen. Bis vor wenigen Jahren war es die einzige Plattform, die Sandboxing einsetzte, um sicherzustellen, dass einzelne Tabs mit separaten Prozessen funktionierten.